Richtig Fremdgehen

Richtig Fremdgehen

Fremdgehen will gelernt sein. Die Gefahr aufzufliegen besteht schließlich immer und deshalb möchte ich dir in diesem Beitrag zeigen, wie du es schaffst, richtig fremdzugehen.

Richtig Fremdgehen – Aber wie?

Früher musste man noch Diskotheken abklappern oder sich in Bars begeben um jemanden zu finden, mit dem man sich in ein Abenteuer stürzen konnte. Die Bekanntschaft begann meistens gleich mit einer Lüge, da nicht jede Eroberung etwas mit einem vergebenen Mann oder einer vergebenen Frau anfangen wollte.

Außerdem kam es nicht immer gleich zum heiß ersehnten Sex, denn nicht jeder ist beim Ausgehen auf der Suche nach einer schnellen Nummer.

Ging man in Bars oder Diskotheken der eigenen Stadt, bestand zudem immer das Risiko, von jemanden dabei gesehen zu werden. Die Gefahr aufzufliegen war also sehr hoch.

Auch der Arbeitsplatz ist und war immer ein sehr beliebter Ort um Romanzen ausserhalb der eigenen Beziehung einzugehen. Schließlich ist es ja nichts außergewöhnliches, mal etwas mit seiner Arbeitskollegin oder seinem Arbeitskollegen zu unternehmen. Da würde sich im ersten Moment niemand etwas bei denken.

Bei Arbeitskollegen braucht es eine ganze Portion Vertrauen, damit sich auf der Arbeit oder außerhalb, nichts rumspricht. Geht die Affäre mal zu Ende, hat man das Problem, das man sich trotzdem jeden Tag sieht. Da gibt vermutlich schönere Dinge!

Das alles sind Sachen, die man unbedingt beachten sollte, wenn man richtig Fremdgehen möchte. Heutzutage sind Seitensprung-Portale für viele die erste Anlaufstelle, wenn sie fremdgehen wollen. Das Risiko dabei aufzufliegen ist dabei deutlich geringer, wenn man es richtig anstellt.

Der Hauptvorteil liegt neben der einfachen Kontaktaufnahme vor allem darin, dass du genau diejenigen kennenlernst, die dasselbe suchen wie du.

Hier musst du dich nicht dafür rechtfertigen, dass du einen Partner hast. Du kannst Frauen/Männer kennenlernen, die weiter weg wohnen, um in deiner Stadt nicht erwischt zu werden.

Du kannst Personen aber auch komplett anonym daten, ohne das ihr Kontaktinformationen oder ähnliches austauscht. Das minimiert das Risiko, das jemand etwas ausplaudern kann indem er/sie z.B. über soziale Medien deinen Partner kontaktiert oder ähnliches.

10 Regeln beim Fremdgehen

Nun stelle ich dir 10 Regeln beim Fremdgehen vor, die dir dabei helfen, nicht aufzufliegen.

Regel 1: Der Freundeskreis ist tabu

Im eigenen Freundeskreis auf Beutezug zu gehen, ist eine denkbar schlechte Idee. Auch der eigene Arbeitsplatz birgt Gefahr, aufzufliegen. Schnell verplappert sich jemand oder man wird bei einer gemeinsamen Unternehmung erwischt.

Regel 2: Vermeide unnötiges Schreiben

Nachrichten auf deinem Smartphone sind immer potentielle Gefahrenquellen. Wenn dein Partner oder deine Partnerin mal einen Blick auf dein Handy wirft oder das Gefühl hat, dass du in letzter Zeit öfters am Handy hängst, wird sie mit hoher Wahrscheinlichkeit misstrauisch.

Das kannst du verhindern, indem du den Kontakt nur über das Seitensprung-Portal pflegst, oder dein nächstes Treffen schon direkt bei deinem ersten Date ausmachst.

Falls du dennoch über dein Smartphone kommunizieren möchtest, solltest du dir eine zweite Karte zulegen (Pre-Paid). Lege dir kein zweites Handy zu, das würde deinen Partner nur misstrauisch machen. Selbst wenn du es als Geschäftshandy deklarieren könntest, würde dein Partner Verdacht schöpfen, wenn du über dein Geschäftshandy abends Nachrichten erhalten würdest.

Alternativ könntest du das Zweithandy auch einfach auf Arbeit lassen, wenn du unbedingt ein Zweithandy möchtest.

Passe auch auf, unter welchen Namen du deine Bekanntschaften abspeicherst. Nutze keinen Namen aus eurem Bekanntenkreis und vereinbare mit deiner Affäre, dass sie dir nur neutrale Nachrichten schickt. Am besten solltest du auch nur Nachrichten bekommen, wenn du nicht zu Hause bist (z.B. zu deinen Arbeitszeiten).

Regel Nr. 3: Keine Verhaltensänderungen

Gerade zu Beginn möchte man sich natürlich von seiner besten Seite zeigen, dafür putzt man sich gerne mal ein bisschen raus. Doch aufgepasst! Ein neuer Kleidungsstil könnte deinen Partner misstrauisch machen.

Doch nicht nur der Kleidungsstil kann dich verraten, auch dein sexueller Drive. Was genau meine ich damit? Nun ja, wenn du öfters Sex mit einer anderen Person hast, wirst du vermutlich weniger Sex mit deinem Partner haben wollen. Meidest du von nun an öfters den Sex, kann das deinen Partner skeptisch werden lassen.

Regel Nr. 4: Bargeld ist von jetzt an dein bester Freund

Wenn du sonst immer gerne alles mit Karte gezahlt hast, solltest du auf den Unternehmungen mit deiner Affäre besser alles in Bar bezahlen, um keine digitalen Spuren zu hinterlassen. Wenn dein Partner sieht, dass du im Hotel eingecheckt hast, wird er oder sie misstraurisch werden.

Doch aufgepasst! Es kann genauso auffällig sein, plötzlich nur noch mit Bargeld zu bezahlen. Denke dir bereits im Vorfeld aus, warum du nun Bargeld abhebst, statt mit Karte zu bezahlen.

Regel 5: Suche dir vergebene Frauen/Männer

Wenn deine Bekanntschaft Single ist, wird sie viel weniger Verständnis für deine Situation (z.B. kurzfristige Absagen) haben, als wenn sie selbst vergeben ist. Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit so viel geringer, dass sich dein Date in dich verliebt. Die perfekte Voraussetzung um den Kontakt unverbindlich und locker gestalten zu können.

Die wichtigste Regel überhaupt: Verhüte unbedingt, um dich selbst, aber auch deine Partnerin vor Geschlechtskrankheiten zu schützen! Aber kaufe diese separat ein, es wäre schließlich merkwürdig, wenn die Kondome im Schlafzimmer plötzlich weniger werden, ohne selbst zusammen Sex zu haben.

Regel 6: Anfängerfehler vermeiden

Fremdgehen ist an sich keine komplizierte Sache, aber man sollte nach den Dates schauen, das man keine „Accessoires“ mit nach Hause bringt.

Beispiele:

  • Knutschflecken
  • Parfumgeruch deines Dates
  • Langes bzw. anderes Haar auf deiner Kleidung
  • Lippenstiftspuren an jeglichen Stellen
  • Spuren vom Sex (Kratzspuren, Bissspuren, etc.)
  • Du kommst frisch geduscht nach Hause, obwohl du „von der Arbeit“ kommst

Hole dein Date nicht zu dir nach Hause, es gibt vermutlich keinen schlechteren Ort für ein kleines Schäferstündchen!

Regel 7: Treffe dich an Orten, wo du nicht auf deinen Partner oder Bekannte triffst

In der eigenen Stadt etwas mit seiner Affäre zu unternehmen ist ein denkbar schlechtes Unterfangen. Du könntest überall gesehen werden und auffliegen.

Regel 8: Behalte dein Geheimnis nur für dich

Guten Freunden von seinem Geheimnis zu erzählen, klingt zunächst recht ungefährlich, schließlich weiss man wem man vertrauen kann. Das mag vielleicht auch zutreffen, doch bedenke, dass wenn ihr euch streiten solltet, dein Freund oder deine Freundin es deinem Partner erzählen könnte.

Dein Geheimnis ist nur bei dir gut aufgehoben, sonst nirgends.

Regel 9: Lösche Seiten, die mit deinen Dates zu tun haben

Wenn du deine Affäre über ein Seitensprung-Portal kennenlernst, solltest du die Seite immer in einem privaten Fenster (inkognito-Modus) öffnen. Das verhindert, dass der Verlauf deiner besuchten Seiten gespeichert wird (oder du löschst entsprechende Seiten aus deinen Verlauf, wen du sie verlässt).

Auch alle anderen Aktivitäten, die du mit deiner Affäre planst, solltest du im Inkognito-Modus besuchen. Falls dein Partner nämlich mal deine besuchten Seiten durchstöbern sollte, könnte das unangenehme Fragen zur Folge haben.

Dein Handy sollte aber ohnehin immer mit einem Code gesperrt sein, wobei es häufig so ist, dass man den Code mit seinem Partner teilt. Aber ändere jetzt nicht deinen Code von jetzt auf gleich, damit dein Partner keinen Zugriff mehr auf dein Smartphone hat, wenn du es vorher mit ihm/ihr geteilt hat. Das wäre schon sehr verdächtig und erweckt den Eindruck, dass du etwas zu verbergen hast.

Regel 10: Teile deinem Date mit, worauf du aus bist

Sage deinem Date gleich von Beginn an, wonach du aus bist. Wenn du dich nur für schnelle Nummern treffen möchtest, dann kommuniziere das auch so. Wenn du gerne langfristig eine Affäre aufbauen möchtest, mit der du auch Dinge unternehmen möchtest, dann kommuniziere das ebenfalls.

Setzt zusammen die Rahmenbedingungen eures Kontaktes fest, so das Missverständnisse gleich von Beginn an eliminiert werden können.

Wie sollte man sich beim Fremdgehen verhalten?

Du solltest dich so verhalten, wie du dich sonst auch verhältst. Wenn du dein Verhalten drastisch änderst, wird dein Partner misstrauisch und es könnte sein, dass dein Betrug auffliegt. Weiter oben findest du 10 Regeln, damit du beim Fremdgehen möglichst nicht erwischt wirst.

Fremdgehen abstreiten?

Vielleicht hat dein Partner den Verdacht geäußert, dass etwas mit dir nicht stimmt. In dem Falle bist du sicher daran interessiert, das Ganze zu leugnen. Wenn du deinen Betrug nicht zugeben möchtest, solltest du jeglichen Verdacht weglächeln, ohne deinen Partner dabei nicht ernst zu nehmen. Zeig dich verwundert von den Anschuldigungen, aber vermeide das Thema nicht. Frag deinen Partner, wieso er/sie das Gefühl hat und nehme ihr/ihm die Ängste.

Zum Fremdgehen gehört es einfach dazu, gut lügen zu können, darum kommst du nicht herum. Am besten ist es von Beginn an keine verdächtigen Dinge zu tun, sodass solche Gespräche gar nicht erst geführt werden müssen. Manchmal sind die Anschuldigungen einfach so eindeutig, dass es keinen Sinn macht, sein Fremdgehen nicht zuzugeben.

Noch ein Hinweis: Nach solchen Gesprächen wäre es mehr als verdächtig, die angesprochenen Dinge schlagartig zu ändern. Es würde nur den Verdacht bestätigen, dass du was zu verbergen hast.

Frau alleine

Alleine sein – Alles was Sie wissen müssen

Alleine sein - Ein Thema das jeden einmal beschäftigt. Häufig empfindet man es nach dem Beziehungsende, aber auch schon ein ...
Weiterlesen …
Uhr im Sand

Wie lange dauert es bis eine Frau kommt?

Wie lange es dauert, bis eine Frau kommt, ist eine Frage, die sich vermutlich jeder Mann schon einmal in seinem ...
Weiterlesen …
Keine Lust mehr auf Beziehung

Keine Lust mehr auf Beziehung?

Manchmal kommt man an einem Punkt im Leben, wo man das Gefühl hat, keine Lust mehr auf Beziehungen zu haben ...
Weiterlesen …
Glückliches Paar

Was kann man mit seiner Freundin machen?

Wir Männer sind ja manchmal ein wenig unkreativ, wenn es darum geht, mit der Freundin etwas Schönes zu unternehmen. Aber ...
Weiterlesen …