Mann am Smartphone

Schauen Männer wann sie zuletzt online war?

Frauen stellen sich häufig mal die Frage, ob Männer auch nachschauen, wann man zuletzt online war. Schließlich geht man davon aus, das es Männern egal ist, ob sie online ist. In diesem Beitrag gehen wir dem Ganzen mal auf die Spur.

Bringe ihn dazu, sich um eine Beziehung mit dir zu bemühen

Schauen Männer ob man online ist?

Ja, es gibt durchaus einige Männer, die gerne mal nachschauen, ob ihr Schwarm online ist. Das ist dann logischerweise vor allem bei den Frauen der Fall, die einem etwas mehr gefallen.

Wenn man sich bei Männern nicht meldet oder auf eine Nachricht nicht antwortet, dann kann das den ein oder anderen schon nervöse. Natürlich werden das die Jungs und Männer da draußen nicht offen zugeben.

Es gibt leider aber auch etwas extremere Fälle, wo nicht nur der Online-Status kontrolliert wird. Auch neue Uploads auf Social Media Plattformen werden kontinuierlich beobachtet. Das kann dann mithin schon sehr ungesunde Züge annehmen.

Solltest du generell das Gefühl haben, immer an die falschen Männer zu geraten, dann kann dir der Schnapp ihn dir Kurs* dabei helfen, von nun an die richtigen Männer in dein Leben zu ziehen.

Warum guckt er nach, ob ich online bin?

Das kann ganz unterschiedliche Gründe haben.

Die erste Möglichkeit wäre, dass er einfach zu wenig Alternativen hat. Du bist vielleicht die einzige, wo er eine Chance sieht, das sich aus dem Kontakt etwas entwickeln könnte.

Das führt dazu, dass er sich an dich klammert und wissen will, ob du dich vielleicht mit jemand anderen triffst. Hier kann man eventuell schon davon sprechen, dass derjenige sich bereits etwas in dich verguckt hat. Das ständige Nachdenken über eine Person, verstärkt diesen Effekt zusätzlich.

Die zweite Möglichkeit wäre, dass er einfach zu viel Zeit hat. Vielleicht verbringt er einfach viel Zeit auf Social Media Kanälen und auf WhatsApp. Natürlich schaut er sich dann zwangsläufig auch deinen Status an, wenn er alle Statusse durchstöbert.

Die dritte und letzte Möglichkeit wäre, dass er dich einfach toll findet und gerne mehr Zeit mit dir verbringen möchte. Wenn alles in einem gesunden Maß abläuft und er ab und zu mal schaut, ob du was neues gepostet hast, spricht auch nichts dagegen.

Ich selbst rate Männern dennoch, sich genug mit anderen Dingen zu beschäftigen, sodass der Status einem egal sein kann. Die Zeit ist viel sinnvoller investiert, wenn man die Frau einfach nach einem Date fragt, statt zu schauen, wann sie zuletzt online war.

Hier erfährst du 5 Gründe, warum jemand online ist, aber nicht zurückschreibt.

Ich muss immer gucken, wann er online war

Hast du selbst das Problem, dass du immer gucken musst, wann er online war? Dafür gibt es unterschiedliche Gründe und Lösungsansätze, die wir uns jetzt mal genauer anschauen.

Situation 1: Du bist verliebt in ihn

In der Verliebtsein-Phase ist es nichts ungewöhnliches, wissen zu wollen, was der andere gerade macht. Denkt er auch an dich? Schreibt er mit anderen Frauen? Ist er beschäftigt? All das sind Fragen, die einen in dieser Zeit beschäftigen können. Allerdings solltest du aufpassen, dass du dich nicht zu abhängig von ihm machst und nicht den ganzen Tag damit verbringst, seinen Online Status zu checken.

Lösung: Schnapp ihn dir. Sorge dafür, dass er sich um eine Beziehung mit dir bemüht und ihr die Zeit gemeinsam genießen könnt, statt eure Zeit am Handy zu verbringen. In dem Schnapp ihn dir Kurs* erfährst du wie das Ganze funktioniert.

Situation 2: Du bist eifersüchtig

Vielleicht schaust du immer wann er online ist, weil du die Sorge hast, dass er mit anderen Frauen schreibt. Dich plagen negative Gedanken, weil du die Sorge hast, dass er sich für andere Frauen interessieren könnte. Du wartest, dass er dir endlich schreibt und wenn er das nicht macht, bist du enttäuscht.

Lösung: Arbeite an deiner Eifersucht. Dafür gibt es zahlreiche Bücher, die dich dabei unterstützen, deine Eifersucht in den Griff zu bekommen, z.B. das Buch von Ina Brunnlandt:

Situation 3: Problem alleine zu sein

Wenn du dich alleine generell nicht wohl fühlst, machst du dich automatisch abhängig von anderen Personen.

Lösung: In unserem Beitrag zum Thema „Alleine sein“ erfährst du alles, um mit dir selbst glücklich zu werden.

Situation 4: Du hängst noch an deinem Ex-Freund

Wenn du ständig nachschauen musst, wann dein Ex online war und ob er sich eventuell nochmal bei dir melden könnte, dann solltest du daran arbeiten, eure Trennung zu überwinden.

Lösung: Wir haben ein Buch zu dem Thema verfasst, dass dir dabei hilft deine Trennung zu überwinden und dich von deinem Trennungsschmerz zu verabschieden. Der richtige Umgang mit den eigenen Gefühlen hilft dir dabei, die Abhängigkeit von deinem Ex-Partner zu verlieren.

Er schaut meinen Status an, aber schreibt nicht

Auch diese Situation werden viele Frauen kennen: Der Mann schaut sich regelmäßig deinen Status an, schreibt dir aber nicht. Doch woran kann das liegen?

Die Antwort mag vielleicht etwas hart klingen, aber du bist ihm nicht wichtig genug.

Er schaut sich zwar deinen Status an, doch das macht er ganz ohne Hintergedanken. Er schaut sich einfach die veröffentlichen Status an und dementsprechend auch deinen. Das muss nichts bedeuten.

Es gibt nun zwei Lösungen für dieses Problem:

Die erste und beste Lösung ist es, dafür zu sorgen, dass er sich um dich bemüht. Du möchtest eine größere Rolle in seinem Leben spielen und dafür sorgen, dass er nicht anders kann, als sich regelmäßig bei dir zu melden. Um zu erfahren, wie du das schaffen könntest, solltest du unbedingt einen Blick in den Schnapp ihn dir Kurs* werfen. Dort lernst du, wie du es schaffen kannst, Männer für dich zu begeistern.

Die zweite Lösung, mit der du es vielleicht schaffen könntest, ihn dazu zu bringen, auf deinen Status zu reagieren, ist folgendes: Statt irgendeinen Status zu posten, zu dem er bspw. keinen Bezug hat, solltest du etwas posten, für das er sich interessiert. Vielleicht habt ihr aber auch gemeinsame Gesprächsthemen gehabt, auf die du in deinem Status bspw. Bezug nehmen könntest. Allerdings sollte das nicht zu auffällig sein.