Sugarbabe

Sugarbabe finden

Um ein Sugarbabe zu finden musst du keine Frauen in der Stadt anquatschen. Denn es gibt Plattformen, wo sich viele heiße Sugarbabes herumtummeln, die nur darauf warten, dass du sie verwöhnst.

Hier stelle ich dir 3 Plattformen vor, auf denen du das richtige Sugarbabe für dich findest.

RichMeetBeautiful

Wenn du nach einer exklusiven Plattform suchst, dann wird dir RichMeetBeatiful gefallen. Diese Seite legt ihren Fokus darauf, Sugarbabes mit Sugardaddys zusammenzubringen.

RichMeetBeautiful

Auf außergewöhnliche Funktionen wurde bewusst verzichtet, um das Dating schnellstmöglich ins echte Leben zu übertragen. Dabei ist das Design der Seite sehr ansprechend und leicht zu bedienen.

Leider sind noch nicht so viele Mitglieder aus dem deutschen Raum registriert, deshalb kannst du dich zunächst kostenlos registrieren und dich einfach selbst mal umschauen, ob das ein oder andere passende Sugarbabe für dich dabei ist.

Sugarbabe Deluxe

Möchtest du deinen luxuriösen Lebensstil mit einer netten Dame teilen? Dann solltest du dich mal bei Sugarbabe Deluxe umschauen. Diese Plattform steht für Seriosität und Diskretion, aber auch für Abenteuer und Luxus.

Die Anmeldung geht schnell und du kannst dich gleich auf die Suche nach einem netten Sugarbabe machen.

Sugardaters

Sugardaters ist eine sehr beliebte Seite, wo Sugardaddys leicht attraktive Sugarbabes kennenlernen. Die Anmeldung ist schnell erledigt und auf viele Fragen wird verzichtet.

Bonus-Funktionen können gegen Einmalzahlung freigeschaltet werden, du schließt bei Sugardaters aber kein Abo ab.

MySugardaddy

Ob einmaliger Seitensprung, Affäre oder Freundschaft+, hier ist alles erlaubt. Als Sugardaddy registrierst du dich simpel über das Bedienfeld und schon kannst du dich auf die Suche nach deinem Sugarbabe machen.

MySugardaddy hat übrigens auch eine eine Android-App, sodass du dich bequem vom Smartphone aus auf die Suche machen kannst.

Was ist ein Sugarbabe?


Ein Sugarbabe ist eine attraktive junge Frau, die ein Arrangement oder eine Beziehung mit einem sog. Sugardaddy eingeht. Teil dieses Arrangements ist, dass der Sugardaddy die Frau finanziell, materiell oder karrieretechnisch unterstützt.

In der Regel sind die Männer so um die Anfang 40 oder älter. Mittlerweile gibt es allerdings auch immer mehr jüngere Daddys. Entscheidend ist nämlich nicht das Alter, sondern die finanzielle Situation des Sugardaddys. So ist es gut möglich, dass du einen Sugardaddy findest, der gerade mal Anfang 30 ist.